Order Now

Das baukulturelle Erbe der Bonner Republik. Die Monographie zum Werk des Architekten Bruno Lambart.
Vorabbestellung zum Vorzugspreis bis zum 31. Mai 2017 direkt über den Verlag.
 
 

Klein ganz Gross

Yves Klein, das zweite von Matthias Koddenberg herausgegebene Buch aus der Reihe "In/ Out Studio", hat es prominent in die Presse geschafft.

The Wall Street Journal/ Januar 2017

AD Architectural Digest/ Februar 2017

Sabato/ April 2017


Gestaltung von morgen

 

 

Plakate sind ein Medium der Straße, bestimmt für den Aushang im öffentlichen Raum. Als visualisierte Botschaft sind sie bestenfalls nicht bloß Werbemittel, sondern, für sich genommen, von künstlerischem Wert. Auch wenn sich das mediale Repertoire enorm erweitert hat und zwischen trendiger Leuchtreklame und allerlei Großbildschirmen in den Städten nur noch selten geklebte Poster auf Litfaßsäulen zu entdecken sind, das Plakat hat – egal ob Offset-Druck in großer Auflage oder Unikat – noch immer das Potential, Aspekte, die unser Leben bestimmen, zu Papier zu bringen. Das haben Plakate mit Büchern gemein und so ist es für uns als Kunstbuchverlag eine große Ehre, ab 2017 die 100 besten Plakate zu publizieren und an den Jahrbüchern mitzuwirken, die in ihrer individuellen Gestaltung selbst auch eine Weiterführung des Wettbewerbs in gedruckter Form darstellen. Irgendwie beruhigend, dass Papier eben doch noch immer ein sicherer Datenträger ist und hoffentlich auch bleibt.

In der Trägerschaft des Vereins 100 Beste Plakate e.V. wird seit 2002 einmal im Jahr ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem eine international besetzte (und jährlich wechselnde) Jury aus rund 2000 Einreichungen wegweisende Plakate aus dem Bereich Corporate Design, Werbung und Autorengrafik prämiert. Teilnahmeberechtigt sind etablierte Institutionen, Grafik-Büros und Werbeagenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch Studierende aller deutschsprachigen Hochschulen und Design-Fakultäten. Mit dem Ziel, nicht nur Spitzenleistungen zu prämieren, sondern die Vielfalt eines Mediums abzubilden ist der Verein längst zu einer unabhängigen Instanz geworden, die die kreative Leistung eines Genres fördert.

 

Das Erscheinungsbild zu 100 Beste Plakate 16 stammt von Yuan Wang, Studierender an der Hochschule für Gestaltung Offenbach. Yuans Entwürfe wurden seitens des Vorstands in einer Präsentation des Kurses von Prof. Sascha Lobe, der das Projekt betreut, unter verschiedenen Konzepten zur Ausführung ausgewählt. Yuan Wang, geboren 1988 in Jiangsu (China), hat bereits mit internationalen Preisen auf sich aufmerksam gemacht (TDC New York, Golden Bee  Moscow International Biennale of Graphic Design) und gehörte zu den Gewinnern von 100 Besten Plakate 15.


Presse-Stimmen

gallerytalk.net stellt den im Auftrag der Akademie der Künste gemeinsam mit dem Verlag Kettler publizierten Sammelband vor:

zum Artikel


Bookmarks: Visual Vinyl

@ art. DAS KUNSTMAGAZIN

zum Artikel