Schrift Bild Zeichen

Werbegrafik in Deutschland 1945 - 2015

Image gallery

Die Werbegrafik allem voran das Plakat ist Träger einer Botschaft die sich dem Betrachter unmittelbar erschließen muss und dabei – im besten Falle – eine emotionale und somit nachhaltige Wirkungskraft entfacht. Diese hohe Kunst der Gestaltung hat immer wieder Ikonen hervorgebracht die sich bis heute in das kollektive Gedächtnis unserer Gesellschaft eingebrannt haben seien es die berühmte Pril-Ente die Plakate zur jährlich stattfindenden Kieler Woche oder Entwürfe von Künstlern wie Klaus Wittkugel oder Anton Stankowski.

Das Buch das auf die umfangreichen Bestände der Berliner Kunstbibliothek zurückgreift liefert erstmals überhaupt einen umfassenden Überblick über die Werbegrafik seit 1945 in West- und Ostdeutschland. Anhand von über 300 teils großformatigen Abbildungen präsentiert der Band wegweisende Entwürfe aus den letzten 70 Jahren die jenseits vordergründiger Versprechen vor allem eine unverwechselbare künstlerische Handschrift tragen. Vorgestellt werden damit auch die Gestalter hinter den Entwürfen die die Geschichte der deutschen Werbegrafik maßgeblich geprägt haben.

Die Publikation ist eine visuelle Zeitreise in die Formensprache und Bildwelt unterschiedlicher Jahrzehnte. Gestalterische und künstlerische Entwicklungen sowie der Einzug fotografischer und digitaler Techniken machen die Werbegrafik bis heute zum Indikator für Zeitgeist und Befinden ganzer Generationen.


Commercial art particularly in the form of advertising posters conveys messages that viewers need to recognise immediately and that – ideally – affect them emotionally and therefore permanently. This sophisticated art form has given birth to many iconic designs that are part of Germans’ collective memory such as the duck appearing in commercials for the dishwashing liquid Pril the posters for the sailing event “Kieler Woche” and the designs by artists such as Klaus Wittkugel and Anton Stankowski.

Delving into the extensive collections of Berlin’s Kunstbibliothek this book offers the first ever comprehensive overview of commercial art in East and West Germany after 1945. It features more than 300 large-format images of ground-breaking designs of the past 70 years that do not only make superficial promises but are characterised by a unique artistic signature. In addition it introduces the artists behind the designs who have shaped the history of commercial art in Germany. 

The book takes readers on a visual journey through time illustrating the design vocabulary and imagery of different decades. Influenced then and now by trends in art and design as well as by photographic and digital techniques commercial art reflects the zeitgeist and the identity of different generations.

39,90 €
incl. VAT plus shipping costs

Edited by

Anita Kühnel

Language

Deutsch

ISBN

978-3-86206-565-3

Pages

224

Format

24 × 32 cm

Cover

Fester Einband

Published in

October 2016