Painting Forever!

Bildergalerie

Der aus vier Bänden bestehende Katalog erscheint begleitend zur gleichnamigen Berliner Ausstellungskooperation der Berlinischen Galerie, der Deutschen Bank KunstHalle, der KW Institute for Contemporary Art sowie der Neuen Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin. Thematisch richtet sich der Fokus dieser vom Berliner Senat initiierten Zusammenarbeit, die den Auftakt einer langfristig angelegten Projektreihe markiert, auf die Malerei in Berlin. Präsentiert werden sowohl etablierte als auch junge künstlerische Positionen, die jeweils unterschiedliche Ansätze und Arbeitsweisen in der Auseinandersetzung mit diesem Medium verfolgen.

Je ein Band der Gesamtausgabe widmet sich einer der insgesamt vier Einzel- oder Gruppenausstellungen. Mit Künstlern wie Franz Ackermann, Martin Eder, Jeanne Mammen, Frank Nitsche, Katrin Plavčak oder Thomas Scheibitz eröffnet der Katalog ein besonders breites Spektrum an Positionen und künstlerischen Verfahren. Tradierte Konzepte treffen auf stark ortsspezifisch und installativ angelegte Arbeiten und ermöglichen einen umfassenden, multiperspektivischen Blick auf die Praxis innerhalb dieses Mediums.

Alle vier Ausstellungen und Katalogbände einen zentrale, hier aufgeworfene und verhandelte Fragen: Welche Möglichkeiten und Impulse gehen heute von der Malerei in Berlin aus? Welche Rolle obliegt diesem sich stetig neu formulierenden Medium insbesondere im zeitgenössischen Kunstdiskurs?

Mit Beiträgen von Rainer Metzger, Eva Scharrer, Anna-Catharina Gebbers, Raimar Stange, Jörg Heiser u.a.

29,90 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Herausgeber

Berlinische Galerie; Deutsche Bank KunstHalle; KW Institute for Contemporary Art, Berlin; Neue Nationalgalerie Berlin

Sprache

Deutsch / Englisch

ISBN

978-3-86206-285-0

Format

23 × 31 cm

Einband

4 Hefte plus Einleitung, mit Buchschrauben zusammengehalten

Erschienen

September 2013