HOME INSTRUCTION MANUAL

Jan McCullough

Image gallery

 

Mit dem Dummy Award zeichnet eine international besetzte Jury jedes Jahr in Kassel die besten, bislang unpublizierten Fotobuch-Konzepte aus. Als Kooperationspartner des Fotobookfestivals erscheinen im Verlag Kettler die Bücher der erst- und zweitplatzierten Preisträger.

Handbücher enthalten jede Menge spezielles Wissen zu den unterschiedlichsten Themen und Gebrauchsanweisungen bieten praktische Lösungen in jeder Lebenslage. Die irische Fotografin Jan McCullough ist fasziniert von Ratgebern. Ein Buch aus den 1950er Jahren mit dem Titel „How to make the Home you want“ wird schließlich zur Initialzündung für ein ungewöhnliches Projekt. Angeregt von den darin enthaltenen Vorschlägen, sein Zuhause mit Wohlfühleffekt zu gestalten, beschließt McCullough ein leerstehendes Apartment in einem Vorort von Belfast anzumieten und im Internet auf die Suche nach selbsternannten Experten zu gehen, die ihr beim Einrichten behilflich sind. „How to make a home“ lautet die Google-Anfrage, mit der sie schließlich eine lebhafte Diskussion zwischen Menschen in Gang setzt, die ihre Unterstützung anboten und bereitwillig Auskunft gaben. Zwei Monate lang wurden die Gesprächsnotizen gesammelt und das Entstehen des neuen Zuhauses in Fotografien dokumentiert. Herausgekommen ist eine Art Langzeitstudie vom Leben und Arbeiten in einem fremden Haus, das schlussendlich nicht nach individuellen Bedürfnissen gestaltet wurde, sondern den Wünschen einer anonymen Masse entsprach. 

28,00 €
incl. VAT plus shipping costs

Language

Englisch

ISBN

978-3-86206-564-6

Pages

124

Format

14,8 × 21 cm

Cover

offene Fadenheftung

Published in

April 2016