Ausgezeichnet - Literaturpreis Ruhr

33 Porträts

Bildergalerie

1986 stiftete der Kommunalverband Ruhrgebiet, Vorläufer des heutigen Regionalverbands Ruhr, einen Preis zur Förderung der Literatur im und über das Ruhrgebiet. Die Neugestaltung des Preises ist Anlass für einen Rückblick auf die bisher Ausgezeichneten, die vorgestellt werden in lebhaften, manchmal persönlichen Porträts mit fundierten Hintergrundinformationen und eingestreuten Textauszügen. Sie vermitteln einen Eindruck vom reichhaltigen literarischen Leben in einer ehemaligen Industrieregion und wollen Lust aufs Weiterlesen machen.

Preisträger/innen: Liselotte Rauner, Jürgen Lodemann, Max von der Grün, Josef Reding, Ralf Thenior, Michael Klaus, Hans Dieter Baroth, Walter Kaufmann, Peter Schmidt, Inge Meyer-Dietrich, Ralf Rothmann, Jürgen Banscherus, Doris Meißner-Johannknecht, Barbara Köhler, H. P. Karr/Walter Wehner, Brigitte Kronauer, Hugo Ernst Käufer, Frank Goosen, Andreas Kollender, Marion Poschmann, Jörg Juretzka, Nicolas Born/Katharina Born, Werner Streletz, Judith Kuckart, Norbert Wehr, Fritz Eckenga, Harald Hartung, Karl-Heinz Gajewski, Marianne Brentzel, Sascha Reh, Jürgen Brôcan, Lütfiye Güzel, Elke Heinemann

19,80 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Herausgeber

Regionalverband Ruhr (RVR)

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86206-838-8

Seiten

208

Format

14,8 × 23,5 cm

Einband

Hardcover

Erschienen

September 2020