Björn Dahlem

The End of It All

Bildergalerie

Mit seinen schwerelos und fragil wirkenden Konstruktionen behandelt Björn Dahlem die großen Fragen der Philosophie, Metaphysik und Theologie. Dahlem will mit seinen Skulpturen nicht die Welt erklären, seine aus Alltagsfundstücken, aus profanen und kuriosen Gegenständen konstruierten Gebilde nehmen keinerlei Rücksicht auf Genauigkeit oder wissenschaftliche Darstellungsweisen. Sie sind zwar an Theorien und Modelle der Kosmologie, Astronomie, Teilchenphysik oder Quantenmechanik angelehnt, mischen diese aber spielerisch mit Elementen aus Science Fiction und Alchemie. Dahlems Kunst will nicht erklären, sie wirft Fragen auf, will verstehen, ist verstörend und faszinierend zugleich.

Das umfangreiche Katalogbuch ist die erste ausführliche Monografie über den Künstler, der in den letzten Jahren in zahlreichen, internationalen Gruppenausstellungen vertreten war.
...........................................................

With his seemingly weightless and fragile constructions, Björn Dahlem tackles the big questions of philosophy, metaphysics and theology. Dahlem does not want to explain the world with his sculptures. His shapes constructed from everyday found objects, from mundane and quaint articles give no consideration to accuracy or scientific modes of representation. They are admittedly inspired by theories and models of cosmology, astronomy, particle physics and quantum mechanics, but they playfully mix these with elements of science fiction and alchemy. Dahlem's art is not meant to explain, it raises questions, seeks to understand, is disturbing and at the same time fascinating.

The voluminous catalogue is the first detailed monograph on the artist, who has been represented at numerous international group exhibitions in recent years.

29,90 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Herausgeber

Hilke Wagner, Kunstverein Braunschweig

ISBN

978-3-86206-220-1

Seiten/Abbildungen

124 / 58

Format

21 × 27 cm

Einband

Fester Einband

Erschienen

Mai 2013