Further

Fotobus Society

Bildergalerie

Das Jahrbuch der Fotobus  Society

Ein faszinierender Einblick in die aktuelle Szene junger europäischer Fotografie

Mit Arbeiten von insgesamt 39 Fotografinnen und Fotografen

Die von Christoph Bangert gegründete Fotobus Society ist ein Netzwerk aus über 400 Fotografen und Fotografinnen, die an insgesamt 29 deutschen und europäischen Hoch- und Fotoschulen studieren. Der Verein bietet seinen Mitgliedern ein breites kulturelles und soziales Angebot. Kern der Gemeinschaft ist ein 30 Jahre alter Reisebus, der die Mitglieder als mobile Fotoschule regelmäßig zu Fotofestivals, Symposien und Fachveranstaltungen fährt. In den letzten Jahren hat sich der Verein zu einer festen Instanz des kulturellen und akademischen Austauschs innerhalb der internationalen Fotografie-Szene entwickelt.

Das Buch begründet eine zukünftig jährlich im Verlag Kettler erscheinende Reihe, die ausgewählte Arbeiten der Mitglieder vorstellt. Die gezeigten Projekte sind ein Querschnitt zeitgenössischer Positionen, die sich im Spektrum zwischen dokumentarischer und konzeptueller Fotografie verorten, Grenzen austesten und überschreiten. Viele der Arbeiten wurden bereits international ausgezeichnet und bilden in ihrer Gesamtheit einen faszinierenden Einblick in die aktuelle Szene junger europäischer Fotografie.

Mit Arbeiten von

Arne Piepke, Mafalda Rakoš, Vivian Rutsch, Max Slobodda, Felix Kleymann, Lena Kunz, Elias Holzknecht, Martin Lamberty, Maximilian Mann, Lucas Bäuml & Lando Hass, Alexander Ziegler, Ole Witt, Luise Jakobi, Ronja Hermann, Jann Höfer, Ingmar B. Nolting, Kristina Lenz, Markus Seibel, Patrick Junker, Lukas Kreibig, Sebi Berens, Rafael Heygster, Richard Heinicke, Magnus Terhorst & Thomas Morsch, Anna Roters, Theresa Albers, Fabian Ritter, Katja Sterzik & Wolfgang Gähtgens & Ronja Hermann & Florian Genz, Monika Hanfland, Victoria Jung, Elena Fiebig, Marvin Böhm, Josh Kern, Benedikt Ziegler

20,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Erscheint am 14.12.2019

Herausgeber

Christoph Bangert, Florian Genz, Victoria Jung, Lea Szramek, Magnus Terhorst

Sprache

Deutsch, Englisch

ISBN

978-3-86206-794-7

Seiten

320

Format

13,5 × 19 cm

Einband

Softcover

Erschienen

Dezember 2019