Herbert Rolf Schlegel

Die Versöhnung von Mensch und Natur

Werke aus der Sammlung Murken und ein Audio-Walk von Johanna Steindorf

Der Maler Herbert Rolf Schlegel (Breslau 1889 – 1972 Schondorf am Ammersee) greift in seinen romantisch-neusachlichen Werken Sujets des Jugendstils und Symbolismus auf, die von der Lebensreform und der beginnenden feministischen Bewegung beeinflusst sind. Arkadische Landschaften und Figuren, bei denen sich die Geschlechterzuschreibungen vermischen, sind seine Hauptmotive.

Der Katalog, der zur gleichnamigen Ausstellung im Museum Haus Opherdicke erscheint, versucht, das reichhaltige und vieldeutige malerische Werk Schlegels erneut in Erinnerung zu rufen.

34,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Erscheint am 15.03.2021

Herausgeber

Axel Hinrich Murken, Sally Müller & Arne Reimann im Auftrag des Landrates Kreis Unna unter Mitwirkung von Thomas B. Schumann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86206-892-0

Seiten

196

Format

23 × 30 cm

Einband

Hardcover

Erschienen

März 2021