Hold the Line

Siegfried Hansen

Bildergalerie

Street photography exists as a genre in incredibly many facets and manifestations. It is always about the right time to release the shutter, at a moment that captures and accurately re° ects what is ° eeting and coincidental. For Siegfried Hansen, street photography is not so much in the nature of reportage and documentation. What he is interested in is graphic elements, shapes, interwoven lines and structures that, when harmoniously related to one
another, yield an abstract image. Whereas in the photographs of such prominent role models as Henri Cartier-Bresson and André Kertész people play a major role, in the works of this Hamburg photographer faces and people are only suggested and are at best only dimly visible. No more is shown than is needed to create an interesting and balanced combination of people and objects.

Street Photography existiert als Genre in unglaublich vielen Facetten und Ausprägungen. Immer geht es um den richtigen Moment, um das Betätigen des Auslösers in einem Augenblick, der das Flüchtige und Zufällige einfängt und unverfälscht wiedergibt. Für Siegfried Hansen hat die Straßenfotografie weniger den Charakter von Reportage und Dokumentation. Ihn interessieren grafische Elemente, Umrisse, Liniengeflechte und Strukturen, die harmonisch aufeinander bezogen ein abstraktes Bild ergeben. Während in den Fotografien bekannte Vorbilder wie etwa Henri Cartier-Bresson und Andre Kertesz Menschen eine große Rolle spielen, sind in den Arbeiten des in Hamburg lebenden Fotografen Gesichter und Personen nur im Ansatz, allenfalls schemenhaft zu erkennen. Gezeigt wird gerade so viel, wie nötig ist, um eine spannende und ausgewogene Kombination von Mensch und Objekt zu erzeugen.

 

24,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Vergriffen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86206-435-9

Seiten

56

Format

20 × 27 cm

Einband

Fester Einband

Erschienen

Mai 2015