Ruth Marten

Fountains & Alligators

Bildergalerie

Ruth Marten ist eine ungewöhnliche Künstlerin. Im New-York der 1970er Jahre hat sie sich einen Namen als szeneberühmte Tätowiererin gemacht und anschließend in der Kunstwelt als Illustratorin etabliert. Seit 2003 nimmt sie sich Drucke, Stahlstiche und Lithographien aus dem 18. und 19. Jahrhundert vor und ergänzt zeichnerisch, mit verblüffender Detailgenauigkeit, die Originale. Weil sie den traditionellen Stil der Blätter in Strichführung, Farbgebung und Geste exakt nachahmt, bleibt ihre Intervention dem Blick des Betrachters zunächst verborgen und ist der künstlerische Eingriff, dank der subtilen Belebung der Vorlage, kaum wahrnehmbar. 

Für Fountains & Alligators war ein kleiner Druck aus dem Jahr 1808 der Ausgangspunkt für eine Serie von mehreren Dutzend Blättern. Noch vor dem Aufkommen des Großseriendrucks war um diese Zeit ein Buch mit dem Titel „Costume Parisien“ erschienen. Aus heutiger Sicht eine der ersten gebundenen Modezeitschriften überhaupt. Hier hat Ruth Marten ihre Ergänzungen an gutsituierten, im Empire-Stil gekleideten und in sittsamen Posen dargestellten Pariser Bürgern angebracht. Und obwohl sie Wasser springbrunnenartig aus Körpern sprudeln lässt und Krokodile zum Schal drapiert um Schultern legt, fügt sie sich mit Respekt ein in die Attituden längst vergangener Zeit. 


Ruth Marten is an unusual artist. She made a name for herself as a tattooist in New York in the 1970s and subsequently became established in the art world as an illustrator. Since 2003, she has been working with prints, engravings and lithographs from the 18th and 19th centuries, which she elaborates by adding drawings with stunning precision. Imitating the traditional style of the sheets in terms of lines, colouring and form in minute detail, her additions are not immediately obvious to the eye. Her artistic intervention is hardly noticeable thanks to her subtle way of breathing life into the originals.

A small print from 1808 served as the basis for several dozen sheets that are part of the Fountains & Alligators series. At that time, before the advent of the large-scale print production, a book entitled Costume Parisien was published containing pictures—subsequently embellished by Ruth Marten—of affluent Parisians in Empire-style costumes with a demure posture. Despite the fact that she makes bodies spout water like a fountain and drapes crocodiles around the shoulders like a shawl, she respectfully follows the conventions of a bygone era.

 

36,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Herausgeber

BEL EPOK und Van der Grinten Galerie

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86206-569-1

Seiten

88

Format

21,5 × 27 cm

Einband

Fester Einband

Erschienen

April 2016