Tagebau

Sebastian Mölleken

Bildergalerie

Die Menschen, auf die Sebastian Mölleken sein fotografisches Auge richtet, leben meist unter besonderen Bedingungen, an besonderen Orten. Den Fotografen interessiert die tiefe Verbundenheit, die zwischen Mensch und Landschaft besteht. Möllekes Tagebau-Aufnahmen verschieben die Empfindung für Zeit und Größe und zeigen: Die Landschaft prägt den Menschen, der in ihr lebt – gleichzeitig prägt der Mensch die Landschaft.
Nur die alte, für den Tagebau geopferte Welt zu zeigen, wäre Mölleken zu einfach gewesen. So zeigen seine Fotografien auch die Orte, die als Ausweichquartiere für Mensch und Tier geschaffen wurden.

34,90 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Vergriffen

ISBN

978-3-86206-181-5

Seiten/Abbildungen

144 / 62

Format

30 × 26 cm

Einband

Fester Einband, Dreiseitenbeschnitt

Erschienen

Oktober 2012