You say it first

Vera Lossau im Dialog mit Edwin Scharff

Bildergalerie

In der Reihe GASTSPIEL lädt das Edwin Scharff Museum zeitgenössische Künstler ein, aus den Beständen der Sammlung Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen des Bildhauers auszuwählen, dessen Arbeiten in den Räumen neu zu arrangieren und mit dem eigenen Kunstschaffen in Relation zu setzen. Als eine der ersten bekam die Düsseldorfer Künstlerin Vera Lossau Gelegenheit, in Neu-Ulm, am Geburtsort des 1887 geborenen Edwin Scharff, einen Austellungs-Parcours einzurichten. Da Lossau in ihren Arbeiten ständig die Auseinandersetzung mit den Werken der Kunstgeschichte sucht, hat im Museum dieses seltsame „Künstler-Paar“ ausgesprochen gut harmoniert.

As part of the GASTSPIEL series, the Edwin Scharff Museum invited contemporary artists to select sculptures, paintings and drawings by the sculptor Edwin Scharff, to rearrange them in different ways and to link them to their own art. Vera Lossau, one of the first artists to be given this opportunity, put on a comprehensive exhibition in Neu-Ulm, where Edwin Scharff was born in 1887. Lossau and Scharf may seem strange artistic bedfellows, but, with Lossau continuously seeking to include references to art history in her works, they complement each other very well in the museum.

18,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Herausgeber

Helga Gutbrod, Edwin Scharff Museum, Larissa Ramscheid

Sprache

deutsch,englisch

ISBN

978-3-86206-556-1

Seiten

80

Format

16 × 24 cm

Einband

Flexibler Einband

Erschienen

Februar 2016