Verlag Kettler

  • 1

Neuerscheinungen

  

Ruanda | Afrika 2014

der zweite Band von Marie Köhler ist erschienen

 

> Mehr zum Buch <

 

 

 

 

Das Magazin PHOTO International widmet in seiner aktuellen Ausgabe der Fotografin und ihrer Arbeit in Afrika ein umfangreiches Portfolio

> Zum Artikel <

25 Jahre Mauerfall

Das Fotoprojekt „Die Berliner Mauer 1984 von Westen aus gesehen“ als zeitgeschichtliches Bilddokument 

 

 

 

2014 ist ein Jahr voller denkwürdiger Ereignisse: 100 Jahre Erster Weltkrieg, die Fotografie feiert ihren 175. Geburtstag, der Fall der Mauer jährt sich zum 25. Mal. Kein Wunder also, dass auch wir uns beim Büchermachen ein wenig am Weltgeschehen orientiert haben.

Im Juni 1984 machen sich die beiden Kölner Fotografen Philipp J. Bösel und Burkhard Maus auf den Weg nach Berlin. Ihr ambitioniertes Ziel ist es, den innerstädtischen Mauerabschnitt auf seiner Länge von 18 Kilometern lückenlos zu dokumentieren. Die Darstellungsweise ist nüchtern und schnörkellos. Der Bildausschnitt nimmt die 3,6 Meter hohe Mauer abschnittsweise aus identischer Perspektive in den Blick. Schließlich haben die Fotografen das Bollwerk aus Beton in 1.144 Einzelmotive zerlegt.

Der Verlag Kettler hat sich dem Fotoprojekt von Philipp J. Bösel und Burkhard Maus angenommen und in Kooperation mit dem Co-Publisher, Helge Schlaghecke, aus aktuellem Anlass das Fotomaterial als Bildband verlegt. Herausgekommen ist eine Art fotografische Vermessung. Ein Stück Zeitgeschichte zum Blättern. Ungewöhnlich in der Aufmachung, dabei politisch nicht weniger brisant.

 

> Mehr Infos zum Buch <

 

 

 

Karneval, Fastnacht, Fasching

Der Titel zur fünften Jahreszeit

 

 

Das sagt die Presse:

 

"elf uhr elf zeichnet ein hintergründiges, geheimnisvolles, mal modernes, mal archaisches, stets eigenwilliges Portrait des Kölner Karnevals" (Kölner Stadtanzeiger)

 

"Karneval als Fotokunst. Da bekommt der Begriff "Stimmungsbild" eine neue Bedeutung" (WDR, West-art)

 

"Fotos, die eben nicht nur Frohsinn abbilden und die keine erklärenden Texte brauchen. Das Medium ist die Botschaft" (Deutschlandfunk)

 

> Mehr Infos zum Buch <

 

 

Anlässlich der Publikation des Buches Christo and Jeanne-Claude: In/Out Studio hat Christo eine exklusive Foto-Edition geschaffen:

CHRISTO AND JEANNE-CLAUDE WORKING ON THE MASTABA, UNITED ARAB EMIRATES, 1982

 

Verlag Kettler

Kunst eröffnet Räume – des Sehens, des Denkens und Erlebens. 

Wir verbinden eine erstklassige, hochwertige Produktion mit individueller Gestaltung. Dabei setzen wir auf eine enge, persönliche Zusammenarbeit mit Künstlern, ausstellenden Institutionen, Fotografen und Designern – auf diesem Weg lassen wir Publikationen entstehen, die von einer großen Leidenschaft für das inhaltlich und ästhetisch anspruchsvolle, besondere Buch zeugen.

Als Garant für Bücher, die selbst zu Kunstwerken werden, steht unsere Verlagsstruktur: Über die Programmgestaltung, die Grafik und die Herstellung hinaus befindet sich auch das Traditionsunternehmen der Druckerei Kettler ganz in der Nähe – der Produktionsprozess eines jeden Buches kann besonders flexibel gestaltet und entlang der gesamten Qualitätskette auf kurzen Wegen intensiv begleitet werden.

> Mehr zum Verlag <