Manuele Cerutti

Gleiches zu Gleichem

Bildergalerie

Mit Manuele Cerutti (geboren 1976, lebt in Turin) zeigt das Wilhelm-Hack-Museum in seiner Projektgalerie, der Rudolf-Scharpf-Galerie, einen der interessantesten Nachwuchskünstler Italiens. Cerutti und seine kleinformatigen Gemälde sind genauso faszinierend wie rätselhaft. Alltägliche Gegenstände gruppieren sich in den Gemälden mit organischen Fundstücken und lassen profane Gegenwart und existentielle Vergänglichkeit in irritierenden Gegenüberstellungen immer wieder aufeinander treffen. Geheimnisvolle Schattenspiele, irreale Konstruktionen und Konfrontationen von Abstraktion und Gegenständlichkeit thematisieren dabei auch die Darstellungsmöglichkeiten der Malerei. Die Bilder in graubräunlichem Ton wirken wie aus der Zeit gefallen, hinter der harmlosen Oberfläche verbergen sich jedoch in konzentrierter Intimität und Stille regelrecht philosophische Allegorien auf die Paradoxie der Gegenwart.

Ausstellung

Rudolf-Scharpf-Galerie, Ludwigshafen am Rhein, 25. Februar bis 16. April 2017

18,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Herausgeber

René Zechlin, Rudolf-Scharpf-Galerie, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen

Sprache

Deutsch / Englisch

ISBN

978-78-3-86206-633-9

Seiten

112

Format

15 × 21 cm

Einband

Broschur mit Schutzumschlag

Erschienen

Februar 2017