Anna Holzhauer

Löcher als Tunnel

Anna Holzhauer beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit Fragestellungen danach, was Raum ist und wie Raum konstruiert wird. Grundlegend sieht sich die Künstlerin mit klassischen Form­ und Perspektivfragen in ihrer bildhauerischen Praxis konfrontiert und sucht nach den Zusammenhängen zwischen Linie und Kontur, nicht nur, um ihre Skulpturen zu entwickeln, sondern auch, um institutionelle Räume im Kontext der Kunst zu verstehen. Dabei führt ihre Auseinandersetzung mit dem Innen und Außen, mit dem Geschlossenen und Offenen, aber auch mit dem, was ein­ und was ausgeschlossen ist, nicht nur zu den Formen ihrer Werke, sondern auch unweigerlich zu einer Beschäftigung mit ihrem Umfeld außerhalb der Kunst.

Holzhauers Praxis streift mit Aspekten von Form, mehrfacher Wiederholung und durch die Wahl des Materials an bildhauerischen Ideen der (Post­)Minimal Art. Doch obwohl Holzhauers Skulpturen wie sachliche, geometrische Objekte wirken, sind diese durchsetzt von ihrer persönlichen Wahrnehmung und flüchtigen Erinnerung an die umgebende Landschaft, sowie von literarischen Vorbildern.

Mit Texten von Lena Katharina Reuter und Miriam Stoney, Gestaltung von Milena Albiez.

 

28,00 €
incl. VAT plus shipping costs

Edited by

Anna Holzhauer

Language

Deutsch, Englisch

ISBN

978-3-86206-817-3

Pages

176

Format

16,5 × 24 cm

Cover

Softcover

Published in

May 2020