Chiharu Shiota

Gedankenlinien - Line Of Thought

Image gallery

Chiharu Shiota erlangte internationale Bekanntheit, als sie 2015 den japanischen Pavillon auf der Biennale in Venedig bespielte. Die 1972 in Osaka geborene Künstlerin hatte zuvor Malerei in Kyoto studiert und später ihr Kunststudium in Berlin als Schülerin von Marina Abramović beendet.

Mit ihren meist installativen, raumfüllenden Arbeiten schafft Shiota fragile, poetische Interventionen mit einer gleichzeitig enormen physischen Präsenz. Wiederkehrende Elemente wie netzartig verspannte Wollfäden, Boote oder rote Farbe verweisen auf die Bedeutung menschlicher Beziehungen, auf das Leben als fortwährende Reise oder das Blut als Symbol des Lebens. Zentrum ihrer Arbeiten sind stets persönliche Erfahrung und inneres Erleben. Die Fragilität des eigenen Körpers und das Wissen um die eigene Endlichkeit spiegeln sich so in zahlreichen ihrer Werke.

Das Buch liefert einen kompakten Überblick über Shiotas eindrückliche Arbeit. Neben aktuellen Installationen werden auch frühe Arbeiten, Zeichnungen und Skulpturen vorgestellt.

Aktuelle Monografie über die japanische Biennale-Teilnehmerin von 2015 

Ausstellung: Museum Sinclair-Haus, Bad Homburg vor der Höhe - 31.03. – 16.06.2019

Chiharu Shiota gained international fame for her exhibition at the Japanese Pavilion at the 2015 Venice Biennale. Born in 1972, the artist from Osaka first studied painting in Kyoto. Later she went on to complete her art studies in Berlin as a student of Marina Abramović.

With her works, mostly huge installations, she creates poetic interventions that are fragile and yet at the same time have a palpable physical presence. Recurrent elements in her art—such as webs made of knotted wool threads, boats, or red color—refer to the significance of human relationships, and present life as a continuous journey and blood as a symbol of life. Her personal experience and inner feelings are at the heart of her work. The fragility of her body and the awareness of her own finite nature are thus reflected in many of her pieces.

This book provides a concise overview of Shiota’s impressive work. In addition to her current installations, it showcases early works, drawings, and sculptures.

Brand-new monograph about the artist who represented Japan in the 2015 Venice Biennale

Exhibition: Museum Sinclair-Haus, Bad Homburg vor der Höhe - 31.03. – 16.06.2019

32,00 €
incl. VAT plus shipping costs

Currently not available.

Edited by

Dr. Andrea Firmenich für das Museum Sinclair Haus, Stiftung Nantesbuch gGmbH

Language

deutsch, englisch

ISBN

978-3-86206-740-4

Pages

88

Format

23 × 26 cm

Cover

Softcover

Published in

March 2019