Edition Schöne Bücher: Hermann Buß

Bildergalerie

Mit der EDITIONSchöneBücher legt der Verlag Kettler eine monographische Reihe auf, die dem künstlerischen OEuvre eines Zeitgenossen gewidmet ist. In kleiner Auflage von maximal 200 Exemplaren entstehen Bücher, die das Bewusstsein für das Gedruckte schärfen wollen und in ihrer Gestaltung ganz dem Bild verpflichtet sind. Auch wenn die Digitalisierung auf dem Vormarsch ist, so finden wir, dass Kunstbücher keinen Akku brauchen.
Nach der Zusammenarbeit mit HA Schult, Otmar Alt, Heiner Meyer und Rolf Escher ist nun ein Band mit den Gemälden von Hermann Buß erschienen.

Hermann Buß finndet seine Bildmotive in der Topografie der ostfriesischen Küste. Deich, Marschland und Wattenmeer malt er in ihrer unendlichen Weite, in diesiger, winterlicher Atmosphäre. In fast altmeisterlicher Manier setzt er fein lasierte Ölfarbe auf großformatige Leinwände. So entstehen naturgetreue Abbilder von extremer Genauigkeit, nicht selten mit  surrealem Einschlag. Buß will nicht verklären. Anstelle von Heimatromantik und landschaftlicher Idylle, zeichnet er ein rätselhaftes Bild der sichtbaren Wirklichkeit. Hier führen Naturgewalten Regie und der Mensch ordnet sich demutsvoll unter.

79,50 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Herausgeber

Hartmut Kettler

Sprache

deutsch

ISBN

978-3-86206-417-5

Seiten

150

Format

30 × 42 cm

Einband

Fester Einband

Erschienen

September 2014