Jáchym Fleig - Ephemere

Bildergalerie

Jáchym Fleig wurde 2016 mit dem DEW21-Kunstpreis ausgezeichnet. Das Buch erscheint als Teil einer Publikationsreihe, mit der die jeweiligen Gewinner vorgestellt und geehrt werden. Jeder Katalog erscheint anlässlich der Preisträgerausstellung im Dortmunder U.

Fleig überzeugte die Jury durch seine raumgreifenden, teils beklemmenden Installationen. Dabei versteht sich Fleig durch und durch als Bildhauer. Sein Interesse gilt der Materialität, der Proportion, der Beziehung zwischen Skulptur und Umgebung. Unkonventionelle Materialien und handwerkliche Spuren verleihen seinen Skulpturen einen prozesshaften Charakter. Sie suchen ihre Vorbilder in der Natur (Bienenstock, Stalagtiten), sind selbst aber ganz und gar „künstlich“ (Holz, Pappe, Gips). Wie Parasiten besiedeln seine Arbeiten Decken, Böden und Wände, verbreiten Unbehagen und schüren apokalyptische Ängste.

24,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

ISBN

978-3-86206-677-3

Seiten

96 S.

Format

24 × 21 cm

Einband

Hardcover

Erschienen

September 2017