Prajakta Potnis

Store in a cool and dry place

Bildergalerie

Mit dem Ziel, den interkulturellen Dialog voranzutreiben, realisiert die KfW Stiftung in Kooperation mit dem Künstlerhaus Bethanien ein Atelierprogramm, das Nachwuchskünstlern aus Lateinamerika, Afrika und Asien einen zwölfmonatigen Aufenthalt in Berlin ermöglicht. Die von Nicola Müllerschön und Christoph Tannert herausgegebene monografische Reihe dokumentiert das künstlerische Schaffen der Stipendiaten.

Die aktuelle Publikation gibt einen Überblick über die Arbeiten der 1980 geborenen indischen Künstlerin Prajakta Potnis. In Skulpturen, Installationen, Gemälden und Zeichnungen beschäftigt sich die in Mumbai lebende Potnis mit dem Verhältnis von Innen und Außen, Privatsphäre und Öffentlichkeit. Dabei spielt die Beschaffenheit von Oberflächen eine große Rolle. Fragil, verletzlich und wandelbar stellt sie Wände, Membranen und letztlich auch die menschliche Haut ins Zentrum ihres Schaffens.

22,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Herausgeber

Nicola Müllerschön, Christoph Tannert

Sprache

englisch

ISBN

978-3-86206-430-4

Seiten

64

Format

21 × 25 cm

Einband

Flexibler Einband

Erschienen

November 2014