A-Z // Die Sammlung Marzona

Mit Texten von Lisa Marei Schmidt, Daniel und Egidio Marzona, Jean-Christophe Ammann, Rudi Fuchs, Sol LeWitt, Lucy R. Lippard, Gerry Schum, Marcus Steinweg u. a.

 

Die Kunst der 1960er- und 1970er-Jahre basiert oft auf Konzepten, Ideen, Manifesten und Handlungsanweisungen, wobei Sprache eine wesentliche Rolle spielt. Viele Kunstwerke oder Performances existierten nur für kurze Zeit und sind lediglich durch Fotos oder Entwurfsskizzen überliefert.

Das Buch, das auf die umfangreichen Bestände des deutsch-italienischen Galeristen und Sammlers Egidio Marzona zurückgreift, liefert einen umfassenden Überblick über die Kunstströmungen jener Zeit, von Arte Povera über Minimal Art bis hin zur Konzeptkunst. Seit 2002 befindet sich die Sammlung Marzona bei den Staatlichen Museen zu Berlin. Erstmalig präsentiert das Buch dieses Konvolut in seiner ganzen Bandbreite.

Eine Mischung aus historischen und zeitgenössischen Texten, Dokumenten, Fotografien, Interviews und Werkabbildungen macht den Katalog zu einer unerlässlichen Referenzpublikation. Die grafische Umsetzung und die alphabetische Struktur, die dem Stil eines Lexikons folgt, schaffen es, die Fülle an Quellmaterialien auf einmalige Weise darzustellen.

 

 

The art of the 1960s and 1970s often rested upon concepts, ideas, manifestos and instructions. One of its key features was the use of language. Many works of art or performances existed only for a very short time and the sole record that remains of them are photos or draft sketches.

The book draws on the vast collection of the German-Italian gallery owner and patron of the arts Egidio Marzona. It provides a comprehensive overview of the artistic currents of that time, ranging from Arte Povera to Minimalism and Conceptual Art. Since 2002, the Marzona Collection is held by Staatliche Museen zu Berlin. For the first time, this catalogue presents the entire spectrum covered by this large and diverse collection.

A plethora of historical and contemporary texts, documents, photographs, interviews and reproductions turn this compilation into an indispensable reference work. Its graphic layout and its alphabetical structure, which follows the style of an encyclopaedia, succeed in showcasing the abundance of source material in a unique way.

75,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Herausgeber

Hamburger Bahnhof - Staatliche Museen zu Berlin

Sprache

deutsch - englisch

ISBN

978-3-86206-654-4

Seiten

ca. 500 S.

Format

28 × 21,5 cm

Einband

Broschur

Erschienen

Dezember 2017