Zwischen den Filmen - Eine Fotogeschichte der Berlinale

Bildergalerie
  • - Fotos aus 70 Jahren Berlinale
  • - Ein Blick hinter die Kulissen des Filmfestivals
  • - Bilder zwischen Selbstinszenierung und Dokumentation

 

In den fast siebzig Jahren ihres Bestehens hat sich die Berlinale zu einem der wichtigsten Filmfestivals und einem der weltweit bedeutendsten Ereignisse der Branche entwickelt. Jahr für Jahr liefern die Filmfestspiele im wahrsten Sinne des Wortes Bilder, „die um die Welt gehen“.

Das Buch präsentiert eine Auswahl dieser Fotos aus dem Archiv der Deutschen Kinemathek und spannt einen zeitlichen Bogen von den 1950er-Jahren bis heute. Der Titel Zwischen den Filmen verweist dabei auf die zahlreichen Momente abseits des roten Teppichs, die der Öffentlichkeit oft verborgen bleiben – die mitunter temperamentvollen Pressekonferenzen, Empfänge mit üppigen Büffets bis hin zu seltenen Augenblicken von Ruhe in der Betriebsamkeit der Festivaltage.

In allen Aufnahmen spiegeln sich nicht nur die Geschichte und Umbrüche der Berlinale, auch die Entwicklung Berlins und die Veränderungen in der Filmindustrie werden sichtbar –  in der Gestaltung der Interieurs, im Wandel der Mode und vielleicht mehr noch in den Haltungen der Fotografierten und deren Einstellung zu den Bildreportern.

28,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Herausgeber

Dr. Daniela Sannwald und Georg Simbeni für dieDeutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen

Sprache

deutsch, englisch

ISBN

978-3-86206-720-6

Seiten

120

Format

20 × 22 cm

Einband

Halbleinen

Erschienen

September 2018