Zwischen Zonen - Künstlerinnen aus dem arabisch-persischen Raum

Marta Herford

Bildergalerie

Die zeitgenössische Kunstproduktion aus arabischen Ländern ist noch immer ein weitgehend unbearbeitetes Feld. Nicht selten wird mit allgemeinen wohlfeilen Thesen zwischen Ost und West, arabisch-islamischer und abendländisch-christlicher Zivilisation unterschieden, ohne damit im Kern den spezifischen Eigenheiten angemessen zu begegnen. Im Bewusstsein, dass die Rezeption von Kunst aus diesen Ländern nach einem neuen Umgang verlangt, hat das Marta in Herford neun Künstlerinnen aus Libyen, Tunesien, Algerien, dem Libanon, Jordanien, Iran und Irak eingeladen. Sie alle sind zum Studium oder als Exilanten in den Westen gekommen und größtenteils nicht wieder in ihre Heimat zurückgekehrt.

Die Ausstellung stellt die Kunstwerke in den Mittelpunkt und gibt den biographischen und nationalen Besonderheiten im Leben der Frauen ausreichend Raum. Durch die Vielstimmigkeit ihrer Ausdrucksweisen werden viele Aspekte miteinander in Beziehung gesetzt, die Grenzen und Grenzüberschreitungen, aber auch Zeiten des Umbruchs in den jeweiligen Ländern reflektieren.

 ---

Contemporary art production in Arab countries still remains largely unexplored. Often general and trite assumptions are made distinguishing between East and West, Arabic-Islamic and Western-Christian civilisation without essentially addressing the specific characteristics in appropriate ways. Aware of the fact that the reception of art from these countries calls for a new approach, the museum for contemporary art Marta in Herford has invited nine female artists from Libya, Tunisia, Algeria, Lebanon, Jordan, Iran and Iraq. They all came to the West as university students or exiles and most of them never returned to their homes.

The exhibition focuses on their works of art and devotes ample space to the particular biographical and national details in the lives of these women. The diversity of their artistic styles links many different aspects, reflecting both the boundaries and the crossing of boundaries as well as the times of upheaval in their home countries.

Ausstellung / Exhibition

Marta Herford, 24. Juni – 24. September 2017 / 24 June – 24 September 2017

32,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Sprache

deutsch / englisch

ISBN

978-3-86206-644-5

Seiten

184

Format

22 × 30 cm

Einband

Broschur

Erschienen

Juni 2017