Verlag Kettler

Die von Ihnen verwendete Browser-Version wird nicht unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.

The browser version you are using is not supported.
Please upgrade to a newer browser version.

Google Chrome Logo Mozilla Firefox Logo Microsoft Edge Logo
Shopping Cart
Search
de / en

Verlag Kettler

Diese Webseite verwendet Cookies.

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Bedienbarkeit anzubieten. Dabei werden Informationen zum Teil weitergegeben (Statistik, Marketing).

Notwendige Cookies, um die Funktionalität der Website zu unterstützen, um Ihnen beispielsweise einen besseren und schnelleren Kundenservice zu bieten.
Statistik-Cookies um Analysen Ihrer Nutzung der Website durchzuführen, die wir zur Verbesserung Ihres Kauferlebnisses verwenden.

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anna Oppermann - 1
Anna Oppermann - 2
Anna Oppermann - 3
Anna Oppermann - 4
Anna Oppermann - 5
Anna Oppermann - 6
Anna Oppermann - 7
 

Anna Oppermann
Eine Retroperspektive

Erscheint im März 2024
39,00 €
Kostenloser Versand
innerhalb Deutschlands
  • Ausstellung:
    Bundeskunsthalle Bonn,
    13.12.2023–01.04.2024
  • Inkl. Reprint des 1984 von der Künstlerin herausgegeben Kataloges „Anna Oppermann: Ensembles 1968–1984“
 

Anna Oppermann (1940–1993) nahm mit ihren konzeptuellen Arbeiten ab Ende der 1960er-Jahre eine wichtige und singuläre Position innerhalb der deutschen Kunstszene ein. Durch ihre Teilnahme an der documenta 6 und 8 in Kassel erreichte sie auch international Bekanntheit.

Zum Zeitpunkt ihres frühen Todes im Alter von nur 53 Jahren hinterließ Oppermann ein umfangreiches Werk, das in einer groß angelegten Retrospektive der Bundeskunsthalle neu zu entdecken ist. Gezeigt werden frühe Zeichnungen bis hin zu einer ihrer letzten großen Arbeiten. Charakteristisch für ihr Werk, das oft aus raumgreifenden Arrangements aus Notizen, Zeichnungen, Fotografien und Objekten besteht, ist die Offenlegung des künstlerischen Prozesses. In diesen von Oppermann selbst als „Ensembles“ bezeichneten Installationen zeigen sich nicht nur die Ergebnisse ihrer künstlerischen Recherchen, sondern auch die Prozesse und Methoden, die zu ihrer Entstehung führten.

Oppermanns Raumcollagen zeigen ihre radikale Vorstellung vom Kunstwerk: Es ist offen und dialogisch angelegt, der Prozess ist immanent. Überbordende, komplexe, aber auch kleinere Assemblagen erlauben ein Eintauchen in ihre Spurensuche und -sicherung. Dabei bewegt sich Oppermann mit ihren Werken zwischen Alltag und Kunstwelt, zwischen Massenmedien und diversen wissenschaftlichen Disziplinen, um die Wechselbedingungen und -wirkungen zwischen Privatem und Allgemeinem, von Einfachheit und Komplexität nachzuzeichnen. Ihre Werke sind sowohl Ausdruck eines Prozesses der Selbstbefragung als auch ein Angebot zur Kommunikation über grundlegende gesellschaftliche und allgemein menschliche Themen.

 
  • Ausstellung:
    Bundeskunsthalle Bonn,
    13.12.2023–01.04.2024
  • Inkl. Reprint des 1984 von der Künstlerin herausgegeben Kataloges „Anna Oppermann: Ensembles 1968–1984“
Close

Presse-Download

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Büchern. Bitte geben Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein, um das Presse-Kit herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass das Bildmaterial ausschließlich im Rahmen einer Buchrezension verwendet werden darf.

Ihre Kontaktdaten

Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Redaktion an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.
Bitte bestätigen Sie die Datenschutzvereinbarung.
Ich habe die Datenschutzvereinbarung gelesen und erkläre mich einverstanden.
Ihr Download startet in Kürze...

Close

Newsletter

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Büchern. Bitte geben Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein, um zukünftig unseren Newsletter zu erhalten. Sie haben die Möglichkeit, den Newsletter jederzeit wieder abzubestellen.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich einverstanden.
Welche Zahlen/Buchstaben zeigt dieses Bild?
Captcha