Verlag Kettler

Die von Ihnen verwendete Browser-Version wird nicht unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.

The browser version you are using is not supported.
Please upgrade to a newer browser version.

Google Chrome Logo Mozilla Firefox Logo Microsoft Edge Logo
Shopping Cart
Search
de / en

Verlag Kettler

Diese Webseite verwendet Cookies.

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Bedienbarkeit anzubieten. Dabei werden Informationen zum Teil weitergegeben (Statistik, Marketing).

Notwendige Cookies, um die Funktionalität der Website zu unterstützen, um Ihnen beispielsweise einen besseren und schnelleren Kundenservice zu bieten.
Statistik-Cookies um Analysen Ihrer Nutzung der Website durchzuführen, die wir zur Verbesserung Ihres Kauferlebnisses verwenden.

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Marc Krause - 1
Marc Krause - 2
Marc Krause - 3
 

Marc Krause
Airport Frankfurt

Erscheint im September 2021
38,00 €
Kostenloser Versand
innerhalb Deutschlands
  • Der Frankfurter Flughafen, wie man ihn noch nicht gesehen hat
  • Ein surreales Zeitdokument des Pandemie-Jahres 2020
  • Aufnahmen zwischen Melancholie und sehnsüchtiger Hoffnung
 

Wo sonst Flugzeuge im Minutentakt abheben, ist nahezu jede Bewegung zum Erliegen gekommen. Der Himmel über dem Rollfeld leuchtet blau, die Kondensstreifen sind verflogen, die elend langen Gänge gespenstisch leer. Im April 2020, auf dem Höhepunkt des ersten Corona-Lockdowns, besuchte der Fotograf Marc Krause den Frankfurter Flughafen, um mit seiner Analogkamera die seltsame Stille dieses »Nichtortes« einzufangen.

Ohne die getaktete Geschäftigkeit des Regelbetriebs fiel sein Blick auf die Dinge, die der Rausch der Bewegung für gewöhnlich verschluckt: die Geometrie der konstruktivistischen Architektur, das Spiel aus Licht und Schatten, die Überbleibsel und Hinterlassenschaften der Reisenden, die sich normalerweise zu Tausenden durch die riesigen Hallen schieben.

Entstanden ist ein faszinierender Einblick in eine fast surreal anmutende Welt – ein beunruhigendes Zeitdokument und beeindruckendes Fotobuch, das den Betrachter zwischen Melancholie und sehnsüchtiger Hoffnung zurücklässt.

 
  • Der Frankfurter Flughafen, wie man ihn noch nicht gesehen hat
  • Ein surreales Zeitdokument des Pandemie-Jahres 2020
  • Aufnahmen zwischen Melancholie und sehnsüchtiger Hoffnung
Marc Krause - Bild 1
Marc Krause - Bild 2
Marc Krause - Bild 3
Marc Krause - Bild 4
Marc Krause - Bild 5
Marc Krause - Bild 6
Marc Krause - Bild 7
Marc Krause - Bild 8
Close

Presse-Download

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Büchern. Bitte geben Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein, um das Presse-Kit herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass das Bildmaterial ausschließlich im Rahmen einer Buchrezension verwendet werden darf.

Ihre Kontaktdaten

Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Redaktion an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.
Bitte bestätigen Sie die Datenschutzvereinbarung.
Ich habe die Datenschutzvereinbarung gelesen und erkläre mich einverstanden.
Ihr Download startet in Kürze...

Close

Newsletter

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Büchern. Bitte geben Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein, um zukünftig unseren Newsletter zu erhalten. Sie haben die Möglichkeit, den Newsletter jederzeit wieder abzubestellen.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich einverstanden.