Verlag Kettler

Die von Ihnen verwendete Browser-Version wird nicht unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.

The browser version you are using is not supported.
Please upgrade to a newer browser version.

Google Chrome Logo Mozilla Firefox Logo Microsoft Edge Logo
Shopping Cart
Search
de / en

Verlag Kettler

Diese Webseite verwendet Cookies.

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Bedienbarkeit anzubieten. Dabei werden Informationen zum Teil weitergegeben (Statistik, Marketing).

Notwendige Cookies, um die Funktionalität der Website zu unterstützen, um Ihnen beispielsweise einen besseren und schnelleren Kundenservice zu bieten.
Statistik-Cookies um Analysen Ihrer Nutzung der Website durchzuführen, die wir zur Verbesserung Ihres Kauferlebnisses verwenden.

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mary Bauermeister - 1
Mary Bauermeister - 2
Mary Bauermeister - 3
Mary Bauermeister - 4
 

Mary Bauermeister
Zeichen, Worte, Universen

Erschienen im Dezember 2017
28,00 €
Kostenloser Versand
innerhalb Deutschlands
  • Ausstellung
    Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach
    10.12.2017 – 08.04.2018
 

Seit einigen Jahren erfährt das Werk von Mary Bauermeister (*1934) eine umfangreiche Wiederentdeckung. Sie gilt inzwischen als eine der zentralen deutschen Nachkriegskünstlerinnen. Anfang der 1960er-Jahre diente ihr Kölner Atelier in der Lintgasse 28 als Treffpunkt für Künstler, Dichter und Komponisten wie Nam June Paik, Christo, Joseph Beuys, John Cage und Karlheinz Stockhausen, der später ihr Ehemann wurde. Durch experimentelle Musik, Lesungen, Ausstellungen, Performances und Happenings loteten sie die Grenzen gesellschaftlicher Normen aus. Mit ihrem zeitweisen Umzug nach New York etablierte sich Bauermeister kurz darauf auch international.

Das Buch wirft erstmals einen konzentrierten Blick auf jene Arbeiten im Werk der Künstlerin, in denen sie die Sprache als künstlerischen Ausdruck in den Mittelpunkt stellt. Chiffren, Zeichen und Textfragmente aus Natur und Wissenschaft, Philosophie und Mathematik, Musik und Kunst bilden die Grundlage für sinnlich-poetische Zeichnungen, Collagen und Objekte. In den berühmten „Linsenkästen“, die einst den Ruhm Bauermeisters begründeten, verschmelzen gewölbte Gläser, Lupen und Prismen mit optisch verzerrten Bildern und Worten zu magischen Wunderkammern.

Mit Texten von Petra Oelschlägel und Hauke Ohls

 
  • Ausstellung
    Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach
    10.12.2017 – 08.04.2018
Mary Bauermeister - Bild 1
Mary Bauermeister - Bild 2
Mary Bauermeister - Bild 3
Mary Bauermeister - Bild 4
Mary Bauermeister - Bild 5
Mary Bauermeister - Bild 6
Close

Presse-Download

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Büchern. Bitte geben Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein, um das Presse-Kit herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass das Bildmaterial ausschließlich im Rahmen einer Buchrezension verwendet werden darf.

Ihre Kontaktdaten

Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Redaktion an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.
Bitte bestätigen Sie die Datenschutzvereinbarung.
Ich habe die Datenschutzvereinbarung gelesen und erkläre mich einverstanden.
Ihr Download startet in Kürze...

Close

Newsletter

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Büchern. Bitte geben Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein, um zukünftig unseren Newsletter zu erhalten. Sie haben die Möglichkeit, den Newsletter jederzeit wieder abzubestellen.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich einverstanden.