Verlag Kettler

Die von Ihnen verwendete Browser-Version wird nicht unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.

The browser version you are using is not supported.
Please upgrade to a newer browser version.

Google Chrome Logo Mozilla Firefox Logo Microsoft Edge Logo
Shopping Cart
Search
de / en

Verlag Kettler

Diese Webseite verwendet Cookies.

Unsere Website verwendet Cookies um Ihnen eine optimal bedienbare Website anzubieten. Dabei werden Informationen zum Teil weitergegeben (Statistik, Marketing).

Notwendige Cookies, um die Funktionalität der Website zu unterstützen, um Ihnen beispielsweise einen besseren und schnelleren Kundenservice zu bieten.
Statistik-Cookies um Analysen Ihrer Nutzung der Website durchzuführen, die wir zur Verbesserung Ihres Kauferlebnisses verwenden.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ändern oder widerrufen. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Talya Lubinsky - 1
Talya Lubinsky - 2
 

Talya Lubinsky
Marble Dust

Erschienen im Januar 2021
22,00 €
Kostenloser Versand
innerhalb Deutschlands
  • Aus der Reihe „Künstlerhaus Bethanien“
  • Aufstrebende Nachwuchskünstler im Fokus
  • Eine künstlerische Befragung über das menschliche Erinnern und Vergessen
 

Talya Lubinsky (geboren 1988 in Südafrika) beschäftigt sich in ihrer Arbeit auf forschende Weise mit elementaren Materialien, die sie als Bedeutungsträger poetischer Botschaften verwendet. Das Buch stellt ihre neueste Arbeit „Marble Dust“ vor. Lubinskys Recherchen über Friedhöfe in Südafrika führten die Künstlerin zu einem Ort, an dem politische Gefangene vergraben wurden, die durch den Apartheidstaat in den 1960er-Jahren zum Tode verurteilt wurden. Zwischen 2016 und 2019 wurden die Überreste der ermordeten Aktivisten exhumiert und die zu Staub zerfallenen Körper ihren Familien zurückgegeben.

Für ihr Projekt hat Lubinsky die alten Registraturbücher konsultiert, in denen Grabnummern, Namen und Daten verzeichnet sind, und die Konturen der größtenteils zerrissenen Seiten nachgezeichnet, um diese anschließend aus Marmorplatten herauszuschneiden.

Auf eindrückliche Weise hat Lubinsky so die Fragilität der Papierarchive umgekehrt und in ein widerstandsfähiges Material übersetzt, das ebenso wie Knochen aus Kalzium besteht und häufig für Grabmale verwendet wird. Diese spezifischen Materialeigenschaften werden durch Lubinskys Arbeiten zu einem Vehikel für das Nachdenken über ihre Bedeutung.

 
  • Aus der Reihe „Künstlerhaus Bethanien“
  • Aufstrebende Nachwuchskünstler im Fokus
  • Eine künstlerische Befragung über das menschliche Erinnern und Vergessen
Talya Lubinsky - Bild 1
Talya Lubinsky - Bild 2
Talya Lubinsky - Bild 3
Talya Lubinsky - Bild 4
Talya Lubinsky - Bild 5
Talya Lubinsky - Bild 6
Talya Lubinsky - Bild 7
Talya Lubinsky - Bild 8
Talya Lubinsky - Bild 9
Talya Lubinsky - Bild 10
Close

Presse-Download

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Büchern. Bitte geben Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein, um das Presse-Kit herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass das Bildmaterial ausschließlich im Rahmen einer Buchrezension verwendet werden darf.

Ihre Kontaktdaten

Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Redaktion an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.
Bitte bestätigen Sie die Datenschutzvereinbarung.
Ich habe die Datenschutzvereinbarung gelesen und erkläre mich einverstanden.
Ihr Download startet in Kürze...

Close

Newsletter

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Büchern. Bitte geben Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein, um zukünftig unseren Newsletter zu erhalten. Sie haben die Möglichkeit, den Newsletter jederzeit wieder abzubestellen.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich einverstanden.