21 grams

Celine Yasemin

Bildergalerie

- Einfühlsame Aufnahmen queerer Menschen und Lebensentwürfe
- Eine fotografische Befragung von Sexualität und Gender
- Ein Denkmal für Akzeptanz und gegenseitigen Respekt


21 Gramm – so viel wiegt angeblich die Seele eines Menschen. Doch was macht die Seele, was macht uns als Menschen aus? Was bedeutet Freundschaft, Beziehung, Partnerschaft? Wie und vor allem wer definiert uns, unsere (geschlechtliche) Identität, unsere Art zu lieben und zu leben? Die Gesellschaft? Wir selbst? In ihrem Buch geht die Fotografin Celine Yasemin diesen fundamentalen Fragen nach. Sie hat Freunde und flüchtige Bekanntschaften fotografiert – Menschen mit unterschiedlichen kulturellen und gesellschaftlichen Hintergründen, die sich selbst nicht der Norm zuschreiben, die mit unterschiedlichen Erfahrungen, Neigungen und Lebensvorstellungen ein selbstbestimmtes Leben führen, sich nicht in klassische Rollenbilder oder Beziehungsmuster fügen.
Mit einfühlsamen Aufnahmen schafft es Rolle, ihr Gegenüber zu porträtieren. Dabei gelingt es ihr, die Menschen dort zu zeigen, wo sie am verletzlichsten sind: in ihrem privaten Umfeld, im Bett, nackt, ungeschminkt und ungeschönt. Mit feinem Gespür und einer behutsamen Lichtregie entstehen Aufnahmen voller Intimität, Würde und Kraft. Ein Buch als Denkmal für Akzeptanz und gegenseitigen Respekt.

36,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Erscheint am 15.05.2021

Herausgeber

Celine Yasemin Rolle

Sprache

Englisch

ISBN

978-3-86206-891-3

Seiten

128

Format

21 × 26 cm

Erschienen

Mai 2021