Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde

Die Nachkriegsmoderne im Europäischen Kulturerbejahr 2018 - Bildband

Bildergalerie

Die Vergangenheit hinter sich lassen und eine bessere Zukunft aufbauen – das war der Geist, der die Nachkriegszeit prägte. In vielen Ländern Europas ging es nicht nur wirtschaftlich bergauf, auch in Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft waren die 1950er bis 1970er Jahre unvergleichlich innovativ. Heute ist diese Zeit längst Geschichte, aber geblieben ist ihre Architektur: moderne Schulen, Universitäten und Rathäuser, Kirchen, Kaufhäuser und Wohnsiedlungen. Es waren Bauwerke für eine bessere Zukunft, nun sind sie das Erbe der Vergangenheit.

Wie kaum eine andere Region ist das Ruhrgebiet durch Gebäude und Siedlungsstrukturen der Nachkriegszeit geprägt. Wiederaufbau, Wirtschaftswachstum und technischer Fortschritt machten das Ruhrgebiet nach dem Zweiten Weltkrieg zu einem Labor für architektonische und städtebauliche Innovationen.

Der vorliegende Bildband dokumentiert die Kampagne „Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde“, die im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 im Ruhrgebiet durchgeführt wurde. Ein Jahr lang wurden die Big Beautiful Buildings ins Rampenlicht der Öffentlichkeit gerückt. Große und kleine, bekannte und unbekannte, auffällige und unscheinbare Gebäude konnten in der Metropole Ruhr wiederentdeckt werden, begleitet durch umfangreiche Informationen und ein Programm aus Kunst, Kultur und Unterhaltung.

20,00 €
inkl. MwSt. + Versandkosten

Erscheint am 29.11.2019

Herausgeber

StadtBauKultur NRW

Sprache

Deutsch, Englisch

ISBN

978-3-86206-756-5

Seiten

156

Format

24 × 30 cm

Einband

Softcover

Erschienen

November 2019