Verlag Kettler

Die von Ihnen verwendete Browser-Version wird nicht unterstützt.
Bitte aktualisieren Sie auf eine neuere Browser-Version.

The browser version you are using is not supported.
Please upgrade to a newer browser version.

Google Chrome Logo Mozilla Firefox Logo Microsoft Edge Logo
Shopping Cart
Search
de / en

Verlag Kettler

Diese Webseite verwendet Cookies.

Unsere Website verwendet Cookies um Ihnen eine optimal bedienbare Website anzubieten. Dabei werden Informationen zum Teil weitergegeben (Statistik, Marketing).

Notwendige Cookies, um die Funktionalität der Website zu unterstützen, um Ihnen beispielsweise einen besseren und schnelleren Kundenservice zu bieten.
Statistik-Cookies um Analysen Ihrer Nutzung der Website durchzuführen, die wir zur Verbesserung Ihres Kauferlebnisses verwenden.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ändern oder widerrufen. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Umbaukultur - 1
Umbaukultur - 2
Umbaukultur - 3
Umbaukultur - 4
 

Umbaukultur
Für eine Architektur des Veränderns

Erschienen im März 2020
34,00 €
Kostenloser Versand
innerhalb Deutschlands
  • Das neue Standardwerk zum Thema
  • Umbau als ökologische Alternative zum Neubau
  • 25 wegweisende Fallbeispiele vorgestellt in Text und Bild
 

Umbauen, Anpassen, Wiederverwenden – diese Techniken sind so alt wie das Bauen selbst. Doch seit der Industrialisierung der Bauwirtschaft und dem Einzug der Moderne in die Architektur dominiert der Neubau unsere Vorstellung von guter und fortschrittlicher Architektur. Die Architektur des Umbauens versank für Jahrzehnte in der Bedeutungslosigkeit.

Inzwischen haben sich die Vorzeichen geändert. Die Industrialisierung der Bauwirtschaft hat sich als ökologische Belastung entpuppt und das reformerische Potenzial der Moderne scheint erschöpft. Der vorhandene Vorrat an Gebäuden ist eine – vielleicht sogar die wichtigste – Ressource für die Transformation unserer Städte. Vor diesem Hintergrund erlebt die Architektur des Umbauens eine unerwartete Renaissance. Gerade auch junge Architekten geben mit ihren Umbauprojekten überraschende Antworten auf die ökologischen und gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit.

Das Buch zeigt an 30 Projektbeispielen, wie aus scheinbar alltäglichen Umbauten wegweisende Architektur werden kann. Daneben beleuchten acht Texte die historische und architekturtheoretische Bedeutung des Umbauens. Mit Beiträgen von: 51N4E, Arno Brandlhuber, Assemble, BeL, Bovenbouw, Christoph Grafe, Lacaton & Vasall, NL Architects, noA architecten, Muck Petzet, Tim Rieniets, de Vylder Vinck Tailieu u. v. a.

 
  • Das neue Standardwerk zum Thema
  • Umbau als ökologische Alternative zum Neubau
  • 25 wegweisende Fallbeispiele vorgestellt in Text und Bild
Umbaukultur - Bild 1
Umbaukultur - Bild 2
Umbaukultur - Bild 3
Umbaukultur - Bild 4
Umbaukultur - Bild 5
Umbaukultur - Bild 6
Umbaukultur - Bild 7
Umbaukultur - Bild 8
Umbaukultur - Bild 9
Umbaukultur - Bild 10
Umbaukultur - Bild 11
Umbaukultur - Bild 12
Umbaukultur - Bild 13
Umbaukultur - Bild 14
Umbaukultur - Bild 15
Umbaukultur - Bild 16
Close

Presse-Download

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Büchern. Bitte geben Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein, um das Presse-Kit herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass das Bildmaterial ausschließlich im Rahmen einer Buchrezension verwendet werden darf.

Ihre Kontaktdaten

Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Redaktion an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.
Bitte bestätigen Sie die Datenschutzvereinbarung.
Ich habe die Datenschutzvereinbarung gelesen und erkläre mich einverstanden.
Ihr Download startet in Kürze...

Close

Newsletter

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Büchern. Bitte geben Sie unten Ihre Kontaktinformationen ein, um zukünftig unseren Newsletter zu erhalten. Sie haben die Möglichkeit, den Newsletter jederzeit wieder abzubestellen.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich einverstanden.